Trauung in Enge

Trauung Benthe und Arne HinrichsBei schönstem Sonnenschein feierten Benthe Hinrichs, geb. Kleist und Arne Hinrichs aus Sande gestern ihr Hochzeitsfest. Nach dem Gottesdienst in der Enger Katharinenkirche fanden sich die Feuerwehr und Gäste zum Gratulieren auf dem Kirchplatz ein. Der Trauspruch der Beiden steht im Psalm 8, die Verse 4-5: Wenn ich sehe die Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast: was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst? Voller Freude und Dankbarkeit war unser Brautpaar am Hochzeitstag, dass Gott sich ihrer und ihrer Kinder Torben und Marike annimmt. Wir freuen  uns mit und gratulieren von Herzen!

Trauung in Stedesand

Björn und Bente Bossen Trauung StedesandBei schönstem Wetter durften heute auch Bente und Björn Bossen sich das Ja-Wort in der Stedesander Kirche geben, aufmerksam beobachtet von ihrer kleinen Tochter Ida. Im Anschluß ging es ans Gratulieren vor der Kirche.

Der Trauspruch von Bente und Björn steht in 1.Kor 13,13:
“Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.”

Euch beiden Gottes Segen für Eure Ehe!

Gottesdienst im Langenberger Forst

92 Besucher fanden sich auf der Petersburg zum Gottesdienst anlässlich Christi Himmelfahrt ein. Rund 25 von ihnen gehörten zur Taufgesellschaft der Familie Thomsen aus Soholm. Der kleine Jakob Thomsen, Sohn von Lars und Kathrin und kleiner Bruder von Bent wurde getauft. Seine Paten sind Martina Harfenstein und Nils Thomsen. Jakob´s Taufspruch steht im Psalm 139 Vers 5 und lautet “Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.” Viele weitere Gottesdienstbesucher waren aus allen Himmelsrichtungen gekommen. Ein großer Teil gehörte zur Wandergruppe des Sportvereins, der die Veranstaltung zusammen mit der Kirchengemeinde Enge wie in jedem Jahr organisierte. Tische und Bänke mußten zur Petersburg geschafft werden und beim Sportlerheim wurde für die hungrigen Wanderer wie in jedem Jahr schon von Werner  Hansen der Grill angeschmissen. Allen helfenden Händen ein ganz herzliches Dankeschön für den ehrenamtlichen Einsatz! Auch und gerade wegen des wunderschönen Wetters wurde diese Himmelfahrtsveranstaltung zu einem sehr schönen “Event”. Ein ganz besonderer Dank darum an unseren Herrgott, denn wir können ja viel planen und machen aber unser Gott muss seinen Segen darauf legen!

Trauerfall in Stedesand

GrabsteinHeute läutete die Glocke unserer Kirche, weil unser Stedesander Kirchenmitglied Christel Kaland, geb. Nissen aus dem Norderweg gestorben ist ist.

Sie wurde geboren am 22.9.1936 in Stedesand und verstarb gestern im Alter von 79 Jahren daselbst. Die Trauerfeier findet am Freitag, d. 6. Mai um 13.30h in der Stedesander Kirche statt.

Versammelt unter dem Kreuz…

Kreuz Stede 01So hat sich die Gemeinde Jesu Christi  immer verstanden. Das Kreuz spielt in unserem Glauben eine überragende Rolle, als der Ort, an dem unser Herr und Heiland sein Leben für uns dahingab und als stellvertretendes Opferlamm die Sünde der Welt trug.

Das “Wort vom Kreuz” (1. Kor 1,18) steht im Zentrum unserer Verkündigung. Leider verschwinden die Kreuze als Ausdruck und Bekenntnis unserer christlichen Identität mehr und mehr aus dem öffentlichen Raum. “Unsere Zeichen SAMSUNG CAMERA PICTURESsehen wir nicht, / kein Prophet ist mehr da, und keiner ist bei uns, der etwas weiß.” klagt Asaf in Psalm 74,9, fast selber schon prophetisch.

In Stedesand haben wir nun ein Kreuz SAMSUNG CAMERA PICTURESaufgerichtet, als Zeichen unseres christlichen Glaubens, sichtbar am Eingang des Friedhofs, in Sichtachse zur Kirche.

Das Kreuz selbst ist vielleicht im Sommer noch besser sichtbar als unser Kirchengebäude, das ja von den Bäumen ziemlich verdeckt wird. Das Kreuz ist aus schichtgeleimtem Lärchenholz und steht auf einem 80cm tiefen Fundament, das Ernst und Möwe gestern ausgehoben und heute verfüllt haben. Danach stand die Aufrichtung des Kreuzes an, die ebenfalls heute erfolgt ist. Noch müssen die Extralatten das Ganze abstützen, aber wir hoffen doch, daß das Ganze zu Pfingsten ausgehärtet ist :)
Vielen Dank an euch!!!

Jakob schaut die Himmelsleiter

KiGo Enge 23-4-2016Die biblische Erzählung aus dem 1. Buch Mose Kapitel 28 war Thema im Kindergottesdienst am vergangenen Samstagvormittag. Hier ist nichts anderes  als Gottes Haus , und hier ist die Pforte des Himmels, sprach Jakob, als ihm Gott in der Nacht der Einsamkeit begegnete und ihm seine Angst nahm. Er hatte die Himmelsleiter gesehen, an der die Engel Gottes auf und nieder stiegen und Gott hatte ihm versprochen, ihn zu  segnen und mit ihm zu sein. Da fürchtete Jakob sich nicht mehr. Seit dem gestrigen Kindergottesdienst steht eine selbst gebastelte Himmelsleiter bei allen 19 Kindern, die dabei waren bei ihnen zu Hause und soll sie daran erinnern, dass es dieses Tor zum Himmel gibt und dass Gott auch sie kennt und behüten will.

Versammlung des Friedhofförderkreises Stedesand

SAMSUNG CAMERA PICTURES SAMSUNG CAMERA PICTURESAm Donnerstag d. 14. April fand  im Stedesander Kirchengemeindehaus die erste offizielle Versammlung des im letzten Jahr gegründeten Friedhofförderkreises statt. In den Wahlen wurden die bisherigen Amtsinhaber bestätigt. Zugleich wurde über den gegenwärtigen Stand (48 Mitglieder), die finanzielle Lage und zukünftige Planungen gesprochen. Mehrere Anwesende ergriffen das Wort, um Anregungen und Ideen vorzutragen.

Ein Bericht über das Treffen findet sich auch in der SHZ.